Intelligente Menschlichkeit

Seid frühester Kindheit mit Liebe
und Toleranz erzogen,
habe ich im Laufe meines Leben nur
sehr selten abgewogen,
war stets bemüht selbst
unangenehme Wege zu gehen,
um möglichst alle Perspektiven
zu verstehen.

In der Schule dann mit
historischen Extremen konfrontiert,
wurde erst recht respekt- und
verständnisvoll agiert,
auch um die richtigen Zeichen zu setzen,
will ich bis heute keine anderen
Einstellungen verletzten.

Nun mehr als 50 Jahre hab ich dies mit Begeisterung zelebriert
und werde als Dank dafür ob einer differenten Einstellung diffamiert.
Die Traurigkeit die daraus entstanden ist, raubt mir mehr und mehr die Energie
und meine Angst, die derzeit gern belächelt
wird, zwingt mich langsam in die Knie.

Tiefe Trauer hat in mir
einen festen Platz eingenommen,
denn die Mitmenschlichkeit ist gerade
jetzt komplett verkommen.
Und so bleibt mir nur noch der innerste Kreis,
der mich verstehen will, weil er um
die wahren Hintergründe weis.

Ich werde weiterhin ganz bewusst
meine Toleranz wagen
und nicht in die seitenverkehrte
Kerbe schlagen.
Will weiterhin an intelligente
Menschlichkeit glauben
uns lass mich dieser Hoffnung
keinesfalls berauben…

Denn nur als Team lassen sich die unwegsamsten Wege bestehen
und gleiche Ziele lassen sich eben auch aus unterschiedlichen Perspektiven sehen.

2 Comments Intelligente Menschlichkeit

  1. Maria 21. August 2021 at 8:18

    Deine Zeilen stimmen mich mal wieder nachdenklich, was ist wirklich aus dieser Welt geworden… Wir driften immer mehr in die falsche Richtung ab. Wer nicht mitmachen möchte, egal aus welchen Gründen, eine andere Meinung/Einstellung hat, steht immer mehr im Abseits. Freier Wille wird immer mehr aufgehoben. Das macht mich auch traurig. Liebe, Toleranz und Mitmenschlichkeit werde ich aber nie aufgeben. Ein Hoffen auf ein wieder mehr Zusammenrücken als zu Spalten darauf setze ich 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

    Reply
    1. Matthias Vago 21. August 2021 at 8:44

      Am Ende wird alles in einer Art Gleichschaltung enden, während marketingtechnisch an allen Ecken und Enden die Vielfalt und der Respekt propagiert werden… diese Doppelmoral ist so traurig 😞 aber wir versuchen unsererseits weiterhin Zeichen zu setzen … im Rahmen der begrenzten Möglichkeiten

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.