Verwaist

Lass mich bitte
euphorisch alle Lust verlieren,
weil die Dinge endlich kaum mehr Sinn ergeben.
Während lackierte Fassaden marode Inhalte zieren,
beginnt die Welt sich statisch aus allen Angeln zu heben.
Also tanzen wir fanatisch mit amputierten Beinen,
gedanklich frei mit demontiertem Geist,
während Hoffnungen und Ängste sich vereinen
und der Mensch, sich selbst verdrängend,
im Kollektiv verwaist.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.