Spiel und Miene

Bis vor kurzem war so vieles noch so seitenverkehrt,
geblieben ist, dass man sich nach dem, was man nicht hat, verzehrt.
Und eben auch,…die Dinge erst dann zu schätzen zu wissen,
bekommt man die Gelegenheit, sie plötzlich, zu vermissen.

Mal ehrlich: Böse Miene zum guten Spiel,
uns doch eigentlich richtig gut gefiel,
denn während wir im totalen Überfluss leben,
ist es komfortabler nach noch mehr zu streben.

Nun steht fast alles zur Diskussion,
Gesundheit, Überfluss, Arbeitslohn,
so gute Miene zum bösen Spiel zu machen,
bringt und ernsthaft nur noch ganz selten zum Lachen.

Demut und Dankbarkeit könnten hier abermals nutzen,
um dem überflüssigen Selbstmitleid erfolgreich zu trutzen.
Denn dankbare Miene zum demütigen Spiel,
wäre wohl das beste und wahre Ziel !
Inspired bei BM

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.